Reisen nach Teneriffa


Keine Einträge vorhanden.

Währung: Euro | Einwohner: 1.000.000 | Koordinaten: (28.29/-16.62)

Teneriffa ist die größte der Kanarischen Inseln um beherbergt auf einer Fläche von etwa 2034 Quadkratkilometern fast 900.000 Einwohner. Die Hauptstadt der Tinerfenos, so werden die Einheimischen in Teneriffa genannt, ist Santa Cruz de Tenerife. Wie alle kanarischen Inseln ist auch Teneriffa vulkanischen Ursprungs, entstanden ist sie vor etwa 12 Millionen Jahren.

Das Klima von Teneriffa ist das ganze Jahr über durch milde Temperaturen geprägt, in den warmen Sommermonaten sind Temperaturen bis 35 Grad und mehr möglich. Von Juni bis September gibt es in der Hauptstadt der Insel fast keinen Regen, weshalb dies eine optimale Reisezeit ist.

Die Natur der Insel ist sehr vielfältig, einige der Pflanzen sind sogar nur auf Teneriffa zu finden. Was die Vielfalt der Tiere betrifft, so ist diese relativ gering - zumindest in Hinsicht auf die Säugetiere. Vögel und Eidechsen hingegen können auf der Insel in vielen Varianten beobachtet werden. Interessant sind auch die Pilotwale, welche in der Nähe der Küsten beobachtet werden können.

Einen Besuch ist auf jeden Fall der Teide Nationalpark wert, welcher gleichzeitig auch den höchsten Gipfel von Spanien beheimatet. Auch der Landschaftspark Teno wird Naturliebhabern mit Sicherheit gefallen.