Reisen nach Martinique


Keine Einträge vorhanden.

Währung: Euro | Einwohner: 386.486 | Koordinaten: (14.64/-61.02)

Die Insel Martinique liegt in der Karibik und gehört zu den kleinen Antillen, welche zu den Inseln über dem Winde zählen. Auf politischer Ebene handelt es sich um ein Überseedepartement und eine Region Frankreichs. Die Ureinwohner der Insel nannten sie Madinina, was übersetzt Blumeninsel bedeutet – auch heute noch wird sie oft so genannt. Die Insel gehört, ebenso wie Hawaii zu den USA gehört, zu Frankreich und ist damit Teil der Europäischen Union.

Auf der Insel herrscht ein tropisches Klima und die Regenzeit ist von Juni bis Oktober, wobei der Norden der eher feuchtere und der Süden der trockene Teil ist. Da Touristen die Trockengebiete bevorzugen, befinden sich die touristischen Orte zum Großteil im Süden der Insel. Das Schöne dort ist auch die konstante Wassertemperatur, sie schwankt im Juli bis auf 28 Grad und geht im Februar gerade mal um 2 Grad auf 26 Grad runter. Wichtig zu wissen ist außerdem, dass zwischen Juni und November Wirbelstürme auftreten können.

Die Insel besteht, obwohl sie zur Europäischen Union gehört, kaum aus Europäern. Etwa 80% der Bewohner sind afrikanischer, 15% indischer und afro-indischer und gerade einmal 5% europäischer Abstammung. Was aber alle gemeinsam haben - alle auf der Insel geborenen Menschen werden Kreolen genannt.