Reisen nach La palma


Keine Einträge vorhanden.

Währung: Euro | Einwohner: 85.115 | Koordinaten: (37.68/-0.96)

Die Insel La Palma ist die am weitesten im Nordwesten gelegene Insel der Kanarischen Inseln. Sie gehört zur Provinz Santa Cruz de Tenerife mit der Hauptstadt Santa Cruz de La Palma und trägt eigentlich den vollständigen Namen La Isla de San Miguel de La Palma.

Sie ist die jüngste Insel der Kanaren und zu etwa 40% mit Wald bedeckt. Damit gehört sie zu den grünsten und vegetationsreichsten Inseln in der Region, denn die anderen, kanarischen Inseln sind zu großen Teilen durch Berge und karge, wüstenähnliche Landschaften geprägt. Der Tourismus ist hier zudem deutlich schwächer, als auf den Nachbarinseln.

Die Insel wird auch als grüne Insel bezeichnet und bietet das ganze Jahr über ein mildes Klima. Der Passatwind sorgt dafür, dass große Teile des Regens über dem Bergkamm. abregnen. Mit dem Kanarenstrom wird dafür gesorgt, dass die Temperatur angenehm warm bleibt.

Neben der atemberaubenden Natur gibt es so einige Sehenswürdigkeiten auf der Insel. So kann in den Kolonialstädten zum Beispiel die Baukunst aus dem 16. und 17. Jahrhundert bewundert werden, während in Santa Cruz das Archäologische Museum einen Besuch wert ist. Interessant sind auch die vielen Aussichtspunkte, von denen es auf La-Palma mehr als genügend gibt.