Reisen nach Kefalonia


Keine Einträge vorhanden.

Währung: Euro | Einwohner: 40.000 | Koordinaten: (38.17/20.56)

Kefalonia ist eine der griechischen Inseln, welche sich im Ionischen Meer befindet. Im Westen des Landes gelegen befindet sie sich relativ weit weg von den bekannten und beliebten Urlaubsinseln, welche für den Massentourismus bekannt sind. Wer also das Ambiente der griechischen Inseln genießen möchte, ohne dabei durch den starken Tourismus gestört zu werden, ist hier optimal aufgehoben. Die etwas mehr als 730 Quadratkilometer große Insel beherbergt etwa 40.000 Einwohner und konnte aufgrund der Landflucht in den letzten Jahrzehnten einen enormen Bevölkerungszuwachs verzeichnen.

Viele Sehenswürdigkeiten der Stadt befinden sich in der Hauptstadt Argostoli, welche an der Südwest-Küste der Insel gelegen ist. Bekannt dafür ist die Straße Lithostroto, wo auch viele Cafés, Geschäfte und Restaurants zu finden ist. Eine sehr beliebte Attraktion ist der Markt an der Uferstraße, hier können allerlei frische Lebensmittel, Souvenirs und Handwerkswaren erworben werden.

Interessiert man sich für die griechische Kultur, so ist das Archäologische Museum ein empfehlenswertes Ausflugsziel. Auch das Volkskundemuseum ist für Geschichtsinteressierte einen Besuch wert.

Wer gerne wandert und die Natur genießen möchte, kann den Berg Enos besteigen, dieser ist mit einer Höhe von 1628 einer der größten Berge auf den griechischen Inseln.

Was die Natur betrifft, so hat Kefalonia einiges zu bieten. Atemberaubend sind zum Beispiel die mystischen Höhlen, welche in den meisten Fällen zu einem unterirdischen Gewässer führen. Die bekanntesten Höhlen befinden sich in Melissani, in Sami sowie in der unmittelbaren Umgebung von Sami. Hier wartet ein tropisches Klima mit einer Luftfeuchtigkeit von bis zu 90 Prozent.