Reisen nach Curacao


Keine Einträge vorhanden.

Währung: Antillen Gulden | Einwohner: 158.040 | Koordinaten: (12.16/-68.99)

Curacao ist eine Insel in der Karibik, welche früher eine Kolonie der Niederlande war. Noch heute gehört die Insel zum Königreich der Niederlande. Somit ist Curacao ein autonomes Land, welches Teil der Niederlande ist. Auf einer Fläche von 444 Quadratkilometern leben knapp 160.000 Menschen, welche sich aus vielen Ethnien zusammensetzen. Während der Großteil der Bevölkerung aus Nachkommen ehemaliger Sklaven aus Afrika besteht, stammen etwa sechs Prozent der Einwohner aus den Niederlanden. Im Gegensatz zu manch anderen Inseln der Karibik leben in Curacao noch immer einige Nachfahren der Ureinwohner. Auch Gastarbeiter aus Asien und Südamerika leben auf der Insel.

Alle Bürger der Insel sind, da die Insel zu den Niederlanden gehört, gleichzeitig auch EU-Bürger. Der Lebensstandard und die durchschnittliche Lebenserwartung in Curacao sind wie in der Europäischen Union verhältnismäßig hoch. Als Amtssprache gilt neben der Kreolsprache Papiamentu die niederländische Sprache - als Deutscher kann man sich somit, wie auch in den Niederlanden, einigermaßen verständigen.

Das Klima der Insel ist das ganze Jahr über angenehm warm und erreicht Temperaturen bis 32 Grad. Es ist geprägt durch den Nordost-Passat, wodurch es hier nur sehr wenig regnet. Der tatsächliche Niederschlag variiert stark von Jahr zu Jahr.

Die wohl wichtigste Branche der Insel ist neben der Erdölraffinerie der Tourismus. Ein wirkliches Highlight ist das historische Zentrum von Willemstad, welches zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört und einen unglaublich schönen Anblick mit malerisch bunten Häusern verspricht.

Wer am Strand entspannen möchte, ist auf Curacao bestens aufgehoben. Die Insel bietet viele, traumhafte Strände, die wirklich so aussehen, wie man die Karibik aus dem Fernsehen kennt. Hier wartet außerdem eine spannende Unterwasserwelt mit spannenden Korallenriffen auf die Urlauber. Wer nicht so gerne schnorcheln oder tauchen möchte, kann die Unterwasserwelt sogar mit einem Mini-U-Boot erkunden.