Reisen nach Costa del sol


Keine Einträge vorhanden.

Währung: Euro | Einwohner: 492.965 | Koordinaten: (36.52/-5.03)

Die Costa del Sol wird häufig auch als die Sonnenkünste Spaniens bezeichnet, sie ist eine südlich liegende Küste in Andalusien. Dabei handelt es sich aber nicht um die komplette Mittelmeerküste, wie es oft in den Medien heißt, sondern um einen kleinen Teilabschnitt, in der Provinz Malaga. Als eine sonnige Küste kann allerdings die gesamte Südküste bezeichnet werden, denn im Süden Spaniens, besonders in Küstennähe, herrscht ganzjährig ein subtropisches Klima.

Neben den 320 Sonnenstunden gibt es hier allerdings noch viel mehr zu entdecken. Da wäre zum Beispiel die Malaga Kathedrale, ein imposantes Gebäude, welches einen Besuch auf jeden Fall wert ist. Auch gibt es an der Costa-del-Sol so einige Museen zu bestaunen. Beispielsweise das Automobil- und Fashionmuseum locken jedes Jahr viele Touristen an oder auch das Museo del Vidrio y Cristal ist für alle interessant, die gerne Kunst aus Glas bewundern möchen.

Weiter lädt ein Urlaub an der Costa-del-Sol auch dazu ein, mit dem Boot hinüber nach Marokko zu fahren und ein Tagesausflug in den Orient zu erleben. Für alle Golfspieler dürften zudem die etwa 60 Golfplätze interessant sein. Die Region ist ein beliebter Touristenort und lädt ganzjährig zum Erholen in der Sonne ein.