sicherheitskontrolle


Die Sicherheitskontrolle ist vor allem an Flughäfen von großer Bedeutung und wird in den letzten Jahren immer schärfer. Doch dies bietet auch Vorteile für den Passagier. Hochmoderne Technik sorgt für kürzere Wartezeiten und einen schnelleren Ablauf.

Neben dem Durchleuchten des Handgepäcks werden die Passagiere abgetastet und müssen in den meisten Fällen durch einen Metalldetektor gehen. An dieser Stelle ist darauf zu achten, kein Handy oder andere, elektronische Geräte in den Taschen zu haben, welche beschädigt werden können. Auch Menschen mit Prothesen und Implantaten sollten Im Zweifel auf das Abtasten durch einen Mitarbeiter bestehen. Um die Intimität der Passagiere zu schützen, werden Frauen selbstverständlich nur von Frauen und Männer nur von Männern abgetastet.

Während eine Sicherheitskontrolle bei einer Person in Deutschland möglicherweise nur zwei Minuten dauert, kann dies in anderen Ländern deutlich länger dauern. Das Ausziehen der Schuhe ist in Deutschland zum Beispiel nicht üblich, während es in Teilen von Südamerika zu einer normalen Sicherheitskontrolle gehört.