Urlaub in den Alpen

Wer sich nichts aus Badeurlaub macht, für den ist eine Reise in die Berge ideal. Hier kann man vielerorts ein herrliches Panorama und unberührte Natur genießen. Was braucht man mehr, um einmal richtig zu entspannen? Ein Urlaub in den Alpen lässt sich vielseitig gestaltet. Abenteurer und (Winter-)Sportler kommen ebenso auf ihre Kosten wie Urlauber, die dem Trubel eines Club- oder Strandurlaubs entgehen möchten. Auch bei Familien mit Kindern ist Urlaub in den Alpen äußerst beliebt. Über konkrete Reiseziele sowie sehenswerte Attraktionen wollen wir im folgenden Artikel informieren.

Wissenswertes über die Alpen

Bei den Alpen handelt es sich um das größte Gebirge Europas. Sie erstrecken sich über eine Länge von etwa 1.200 Kilometern und weisen eine Breite von ungefähr 200 Kilometern auf. Insgesamt nimmt das Gebirge eine Fläche von etwa 200.000 Quadratkilometern ein.

Wer Urlaub in den Alpen machen möchte, kann zwischen zahlreichen Ländern wählen. Die Alpen grenzen an Süddeutschland, Österreich, die Schweiz, Frankreich. Monaco und Slowenien.

Welche Reiseziele lohnen sich?

Nachfolgend möchten wir die beliebtesten Urlaubsziele in den Alpen vorstellen:

Ischgl in Österreich

Besonders bei Wintersportlern ist Ischgl das Reiseziel der Wahl. Weicher Pulverschnee sowie anspruchsvolle Pisten machen das Skifahren zu einem einmaligen Vergnügen. Wer sich ins Nachtleben stürzen möchte, der ist in Ischgl ebenfalls bestens aufgehoben. Zahlreiche Diskotheken und namenhafte Clubs laden dazu ein, ausgiebig zu feiern.

Die Zillertaler Alpen

Die Zillertaler Alpen befinden sich in Tirol und nehmen einen Großteil der Gesamtfläche der Alpen ein. Die Zillertaler Alpen verfügen über vier Ferienregionen. Wanderer können auf ausgiebigen Touren den Hochgebirgs-Naturpark erkunden. Dort lässt sich der berühmte Hintertuxer Gletschers bestaunen. Darüber hinaus sind die Zillertaler Alpen für ihre traditionellen Feste bekannt, bei welchen auch Touristen herzlich willkommen sind. Im Winter ist die Region ein Domizil für Wintersportler.

Matterhorn

Die Schweizer Region am Matterhorn erfreut sich bei Urlaubern besonders großer Beliebtheit. Das Wahrzeichen der Schweiz befindet sich beim Riffelsee in Zermatt und scheint in den Himmel zu ragen. Das Matterhorn weist eine Höhe von 2.700 Metern auf. Wer es sich nicht zutraut, bis auf die Spitze zu wandern, der kann die Gornergratbahn ab der Station Rotenboden nutzen.

Urlaub im Allgäu

Um seinen Urlaub in den Alpen zu verbringen, muss man nicht einmal zwingend ins Ausland fahren. Die Reiseziele im Allgäu locken mit einem ausgiebigen Wellnessprogramm basierend auf der Idee von Pfarrer Sebastian Kneipp. Im Unterallgäu lassen sich Heilbäder genießen. Auch Luftkurorte wie Bad Grönenbach oder Bad Wörishofen ziehen zahlreiche gesundheitsbewusste Urlauber an.