Moskau erleben und staunen


Wem es nichts ausmacht, in kältere Regionen zu reisen, der findet mit der russichen Stadt Moskau eine wahre Perle vor. Diese Stadt bringt den Touristen eine Menge Kultur und ein umfangreiches Angebot an Geschichte. So können Touristen bei einem Moskau Urlaub den echten Glanz dieser russischen Metropole erleben und sich an den zahlreichen Sehenswürdigkeiten erfreuen. Kein Wunder also, dass Moskau in den letzten Jahren zu einem echten Touristenmagneten geworden ist. Hier ist man in der Lage, die volle Ladung an Kultur und Geschichte in sich aufzunehmen. Auch das sportliche Angebot ist breit gefächert. Vom Fußball bis hin zum Eishockey kann man sich den verschiedensten Freizeitaktivitäten hingeben und die russischen Proficlubs bei der Arbeit besuchen. Doch Achtung, wer leicht friert, sollte den Moskau Urlaub auf den Sommer verschieben.

Der russische Winter darf nicht unterschätzt werden

Der Winter in Russland ist im Vergleich zu jenem in Deutschland wesentlich härter. Und obwohl die Metropole geografisch gesehen noch recht günstig liegt, da es im Osten des Landes wesentlich kälter werden kann, so können die Temperaturen in Moskau schon einmal sehr kalt ausfallen. Dies gilt natürlich vor allem für die winterliche Jahreszeit. Aus diesem Grund sollte man sich gut überlegen, wann man den Moskau Urlaub plant. Vielleicht ist hierfür die Sommerzeit besser geeignet, aber auch der Winter in Moskau bringt seinen Charme mit sich und so boomt in der russischen Stadt auch im Winter der Touristenmagnet.