Der Frühling naht für das ideale Fahrradwetter


Wir nähern uns dem Monat März und die Temperaturen steigen langsam an. In den letzten zwei Wochen durften deutsche Radfans bereits einige Sonnentage genießen und nutzten die Gelegenheit, um mit dem Rad auf Tour zu gehen. Diese launigen Tage wurden zwar von dem Orkan Sabine unterbrochen, doch im Gesamtpaket ist zu merken, dass die Tage wärmer werden. Dies ist der Startschuss für Outdoormenschen. Bald werden die Temperaturen wieder konstant warm sein, sodass sich das Wetter ideal für einen Ausflug mit dem Zweirad eignen wird. In diesem Artikel wollen wir einige Tipps geben, wie man den alten Drahtesel wieder auf Vordermann bringen kann, denn viele Fahrräder haben den Winter in der Garage oder im Keller verbracht.

Das Fahrrad für den Frühling 2020 wiederbeleben

Jetzt, da die Temperaturen wieder stimmen, sollte man durchaus mit dem Gedanken spielen, das Fahrrad aus der Versenkung zu holen. Zunächst sollte man das Fahrrad einmal ordentlich reinigen. Über den Winter hinweg kann sich Dreck zwischen den Bremsen oder anderen wichtigen Teilen festgesetzt haben. Diesen sollte man unbedingt entfernen, bevor man sich das erste Mal in diesem Jahr auf die Straßen begibt. Danach gilt es, die Funktionalität des Drahtesels zu testen. Funktionieren alle Lichter? Ist die Bremse noch intakt? Lässt sich der Lenker bewegen? Diese und mehr Fragen gilt es zu klären, bevor man eine Frühlingstour 2020 in Angriff nimmt. Wer auf Nummer sichergehen will, kann das Fahrrad bei einem Experten durchchecken lassen. Dies ist vor allem dann sinnvoll, wenn man mit dem Rad im Gelände unterwegs ist. In diesem Falle sollte das Rad in einem optimalen Zustand sein. Auf diese Art kann man böse Unfälle mit dem Rad vermeiden.

Planen Sie jetzt die Touren für den Frühling 2020

Wer gerne mit dem Rad unterwegs ist, hat in der Regel auch seine Lieblingstouren, welche man in der Tat gerne unternimmt. Diese können tolle Landschaften beherbergen oder auch anspruchsvoll sein, sodass man als Radfahrer gefordert wird. Das Wetter verspricht, dass die Radfreunde bald in der Lage sein werden, tolle Touren zu unternehmen. Aus diesem Grund macht es Sinn, demnächst die ersten Routen zu planen, welche man im Radfrühling 2020 erledigen will. Natürlich kann man bei altbekannten Routen bleiben, doch das neue Jahr bietet sich zudem wunderbar an, um mal etwas Neues zu testen. So könnte man in diesem Frühling neue Strecken erkunden und auf diese Weise auch andere Regionen des Landes entdecken. Wer eine weitere Strecke in Betracht zieht, kann natürlich auch eine Tour quer durch das Land unternehmen oder gar andere Länder entdecken. So gibt es zum Beispiel in den Niederlanden ganz tolle Radwege, welche bei den Radfahrern auf der ganzen Welt sehr beliebt sind. Diese Chance könnte man nutzen, um im Frühling 2020 eine tolle Tour durch unser Nachbarland zu unternehmen.