Autocheck vor dem Urlaub


Bevor man mit dem Auto in den Urlaub fährt, sollte man dem Gefährt einen ordentlich Check gönnen, um auf diese Art sicherzustellen, dass alles funktioniert und die Fahrt eine sichere sein kann. Dies fängt bereits bei dem Reifendruck an. Dieser sollte auf jeden Fall eingepasst werden, bevor man eine längere Reise mit dem Auto unternimmt. Desweiteren ist ein Ölwechsel vor der Abfahrt keine schlechte Idee. Auch das Wasser für den Scheibenwischer sollte man noch einmal nachfüllen, falls man während der Fahrt auf dreckige Straßen trifft und die Windschutzscheibe so Gefahr läuft, verschmutzt zu werden. Um die gute Sicht zu gewährleisten, ist ein funktionierender Scheibenwischer sehr wichtig.

Papiere mitnehmen und Auto glänzen lassen

Natürlich ist es bei einer Urlaubsreise immer sehr wichtig, die entsprechenden Papier mit von der Partie zu haben. Dies gilt auch für das Auto. Die Papiere kann man im Auto verstauen und so ist man auch bei einer Kontrolle auf der sicheren Seite. Zudem lohnt es sich oftmals, das Auto vor der Abreise in den Urlaub noch einmal gründlich zu putzen. Zwar wird der Wagen im Laufe der Reise sicherlich wieder dreckig, aber man hat doch ein tolles Gefühl, wenn das Auto beinahe wie neu aussieht. Wenn das Auto wieder auf Vordermann gebracht wurde, so ist man bereit für den Urlaub und kann das Auto aus der Garage holen, um damit die Reise in den Sommerurlaub anzutreten. Für unterwegs ist noch zu empfehlen, dass man vor der Abfahrt den Erste Hilfe Kasten checkt und nachsieht, ob man das Warndreieck mit hat.