Auf nach Lappland zu den Rentieren


Wer den Sommer weniger mag und die Kälte vorzieht, der hat die Chance, seinen Urlaub in Skandinavien zu verbringen. Hier warten keine tropischen Temperaturen und auch die großen Touristenströme bleiben in entlegenen Orten eher aus. Dafür hat man seine Ruhe und kann die Natur genießen. Zum Beispiel in Lappland. Diese Region liegt im Norden von Finnland und bringt faszinierende Landschaften mit sich. Dort oben gibt es auch viele Rentierzüchter, denen man einen Besuch abstatten kann. Die Rentiere in ihrer wilden Natur zu erleben ist ein absolutes Highlight, das man sich bei einer Reise nach Finnland nicht entgehen lassen sollte.

Finnlandurlaub mit Stil

Finnland ist für deutsche Urlauber nicht gerade als Urlaubsziel Nummer eins bekannt, doch das Land im hohen Norden hat seinen Charme. Man kann viele Wintersportarten ausüben. Vom Biatlon bis hin zum Langlauf ist alles geboten und darüber hinaus bietet auch die Kultur Finnlands einiges. Wen es eher in eine größere Stadt zieht, der sollte sich Helsinki vornehmen. Die Hauptstadt von Finnland ist ein Touristenziel mit vielen Sehenswürdigkeiten. Wer Finnland zu seinem Reiseziel auserwählt, sollte jedoch eine gute Urlaubskasse haben, denn Urlaub in Skandinavien ist nicht gerade günstig. Allerdings wird sich die Reise in den Norden lohnen, denn hier warten mit die schönsten Landschaften, die man sich nur vorstellen kann. Naturfreunde kommen hier auf ihre Kosten. Im Winter kann man hier sogar Tage erleben, die fast kein Tageslicht hergeben und natürlich sind auch die Nordlichter immer wieder sehenswert, wenn man in Finnland Urlaub macht.