2020: Ein Sommer ohne Großveranstaltungen


Der Sommer des Jahres 2020 wird anders als viele zuvor. Denn wie gestern die Bundesregierung von Deutschland bekannt gab, sollen bis zum 31. August 2020 keine großen Events in Deutschland stattfinden. Diese Maßnahme wurde natürlich aufgrund des aktuell grassierenden Corona Virus getroffen, welches weltweit zahlreiche Menschenleben fordert. Nun sollen in diesem Sommer bis hin in den Herbst erst einmal keine Veranstaltungen ins Leben gerufen werden, bei welchen sich große Massen an Menschen versammeln. Eine Vorsichtsmaßnahme, um der schnellen Ausbreitung des Virus Einhalt zu gebieten. Diese Maßnahme betrifft viele Bereiche. So sind große Sportevents zum Großteil ohnehin schon auf das nächste Jahr verschoben worden. Die Ligabetriebe könnten eventuell mit Geisterspielen fortgesetzt werden, aber das ist derzeit noch nicht geklärt. Konzerte, Theateraufführungen und ähnliche kulturelle Auftritte werden wohl erst wieder ab dem 31. August oder vielleicht auch viel später möglich sein. Mit dieser klaren Ansage und einem Datum, das weit in der Zukunft liegt, hat die Regierung jedoch ein deutliches Zeichen im Kampf gegen Corona gezeigt und nun können auch die Veranstalter erst einmal wesentlich besser planen. Klar ist, bis zum 1. September geht in dieser Richtung gar nichts mehr!

Viele Volksfeste und Vereinsfeiern werden dieses Jahr unwahrscheinlich

Der Sommer ist natürlich jene Jahreszeit, in welcher viele Volksfeste und Vereinsfeiern stattfinden. Diese wird es in diesem Jahr wahrscheinlich nicht auf gewohnte Art und Weise geben. Hier würden sich zu viele Menschen auf engem Raum versammeln und somit wäre die Ansteckungsgefahr in Bezug auf das lebensgefährliche Corona Virus sehr hoch. Dies möchte man natürlich mit diesen Maßnahmen auf jeden Fall verhindern. Und so wird man in diesem Sommer auf so manch bekanntes Fest verzichten müssen. Auch die Vereine sind davon betroffen und müssen ihre Events in diesem Sommer entsprechend umplanen. Diese auf das nächste Jahr zu verlegen oder irgendwie online zu veranstalten wären Möglichkeiten.

Viele Großevents bereits abgesagt oder verschoben

Tour de France, die Europameisterschaft im Fußball, die Olympischen Sommerspiele in Tokio, der Eurovision Song Contest in den Niederlanden und, und, und. Es gibt viele Beispiele an großen Veranstaltungen, die bereits verschoben oder abgesagt wurden. Die Zahl derer wird sicherlich demnächst noch steigen, denn viele Eventveranstalter haben sicherlich darauf gehofft, dass in diesem Sommer doch das eine oder andere Event möglich sein wird. Dies ist nun nicht der Fall und aus diesem Grund kann man sich gut darauf einstellen, dass in den nächsten Tagen und Wochen die Meldungen rund um abgesagte Events immer zahlreicher werden dürften.